16. Mai 2016

Ich sehe was, und das ist tot - Karen Sander

Bildquelle: Rororo Verlag

♥ Eckdaten♥
Titel: Ich sehe was, und das ist tot
Autorin: Karen Sander 
Genre: Krimi & Thriller
Verlag: rororo Verlag
Erscheinungsjahr: 25.09.2015  
Format: Taschenbuch [9,99€]
Seiten: 416
ISBN:  978-3499269929









Klappentext

Du wirst Dir wünschen, es wäre nur ein Film.
Ein anonymer Anruf führt Kommissar Georg Stadler zu einem merkwürdigen Tatort: In einem leerstehenden Fabrikgebäude entdeckt er eine Blutlache, daneben einen zersprungenen Spiegel und ein Rasiermesser. An die Wand hat jemand einen seltsamen Code gesprayt. Wenige Tage später wird in einem Hotelzimmer eine Leiche gefunden, wieder wirkt der Tatort inszeniert. Wie eine Filmkulisse. Geht es um Snuff-Videos? Stadler bittet Liz Montario, Spezialistin für Täterbotschaften, um Hilfe. Noch bevor sie auf eine Spur stoßen, gerät Stadler selbst in den Fokus der Ermittlungen …

[TextquelleRowohlt Verlag]




Meine Meinung

Das Buchcover von „Ich sehe was, und das ist tot" von Karen Sander, ist perfekt für die Geschichte gestaltet . Denn es erzählt schon den Anfang,von der Geschichte. Aber bevor ich los lege fange ich mit den verschiedenen Charaktere an.

 Georg Stadler ist ein Mordkommissar, er fährt ein Mustang und ich finde ich ein bisschen arrogant
 Liz Montario ist eine sehr gute Kriminalpsychologin, sie hilft bei den Fällen. Und ist nur zufällig da.
 Alex Landorf ist auch bei der Mordkommission, wobei er ein sehr neidischer Kerl ist.
 Birgit Clarenberg ist eine Expertin in der Mordkommission. Sie war die ehemalige Partnerin von Georg Stadler

Der Anfang in der Geschichte, wird man ins Geschehen hineingeworfen. Man ist mitten in einem Tatort und natürlich wird da auch ermittelt. Ich finde die Vorgehensweise richtig gut, weil man da Schritt für Schritt alles mit begleiten kann und auch nachvollziehen kann, wie die genau auf das gekommen sind. Wobei ich auch andere Sachen ziemlich feige finde. Aber, wenn ich davon was erzähle, würde ich Spoilern und das möchte ich nicht. Denn ihr sollt uneingenommen dieses Buch lesen.

Die Schreibweise ist ziemlich flüssig, leicht verständlich und auch ziemlich spannend. Die Orte bzw. Tatorte wurden sehr detailliert beschrieben, was ich auch sehr gut fand, waren die Mordwaffen. Denn
diese wurden bis ins kleinste Detail beschrieben. Die Charaktere wurden sehr gut dargestellt.


Mein Fazit

Ich finde ihr solltet dieses Buch unbedingt lesen. Es ist sehr spannend und man weiß bis zum Schluss nicht wer der Täter war. Dieser Thriller ist ein sehr guter und man kann in sehr schnell
Lesen. Da man unbedingt wissen muss wie es weiter geht.


Meine Bewertung











1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Danke für die Empfehlung! Da meine Nichte bald Geburtstag hat, wollte ich einen Hello Kitty Bademantel für sie besorgen, aber es spricht nichts dagegen, im Shoppingcenter auch für mich etwas mitzunehmen ;).

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.