29. August 2013

Die Prophezeiung der Seraphim von Mascha Vassena

Titel: Die Prophezeiung der Seraphim
Autorin: Mascha Vassena
Verlag: Heyne  
Einband:  Taschenbuch
Seitenzahl: 414
Erschienen: 01.10.2012 
Preis: 14,99
ISBN: 3-453-26749-4
Buch kaufen? Heyne




Inhaltlich:
Gefallene Engel, die erste große Liebe und ein unvergessliches Abenteuer


Paris im Jahr 1789: Frankreich schwebt in höchster Gefahr. Der König ist schwach, und Hunger und Unzufriedenheit treiben das Volk auf die Straßen. Doch hinter der Revolution steckt noch etwas viel Gefährlicheres: Erzengel Cal, der Anführer der Seraphim, plant, mithilfe Ludwigs XVI. die Menschen zu unterjochen. Cal aber hat nicht mit der temperamentvollen Julie und ihrem Zwillingsbruder Ruben gerechnet. Als seine verschollen geglaubten Kinder sind sie die Einzigen, die ihn aufhalten können. Die Jagd auf die ungleichen Geschwister beginnt ...


Ihr fünfzehnter Geburtstag sollte eigentlich der schönste Tag ihres Lebens werden, doch dann steht Julie Lagardes Welt plötzlich kopf. Das temperamentvolle Mädchen erfährt, dass sie von Pflegeeltern großgezogen wurde, dass sie einen Zwillingsbruder namens Ruben hat und dass ihr leiblicher Vater kein gewöhnlicher Mensch ist, sondern ein gefallener Engel, der noch dazu ihre Mutter gefangen hält. Und Cal, der als Berater des Königs über großen Einfluss verfügt, setzt alles daran, Julie und Ruben in seine Gewalt zu bringen. Nur mit ihrer Hilfe kann er laut einer Prophezeiung zu wahrer Macht über die Menschen gelangen. Ebenso sind die Zwillinge die Einzigen, die seinen Untergang herbeiführen könnten. Als die Krieger Cals Julie aufspüren, flieht sie zusammen mit Ruben, ihrem besten Freund Fédéric und dem arroganten, aber gut aussehenden Grafensohn Nicolas aus Paris. Julie ist entschlossen, Cal aufzuhalten und ihre Mutter zu befreien. Ihr Weg führt nach Mont-Saint-Michel, dem Ort, an dem sich Cal verborgen hält. Doch ihre Reise birgt zahlreiche Gefahren. Und mehr als einmal muss Julie sich fragen, ob sie ihren Freunden wirklich vertrauen kann? Und für wen ihr Herz schlägt - für Fédéric oder Nicolas?
(Text- und Bildquelle Heyne)


Der erste Satz:
Von St.Médrad hatte es schon vor geraumer Zeit zwei Uhr geschlagen, aber Fédéric war nirgendwo zu sehen.


Genre: Fantasy


Insgesamt:


Julie ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, das dachte sie zu mindestens bis zu ihrem 15. Lebensjahr. Ruben ist unter schlechten Bedingungen aufgewachsen. Frédéric ist ein sehr guter Freund von Julie und beschützt sie, wo er nur kann. Nicolas ist eigentlich von einer höheren Gesellschaft, aber er flüchtet mit Julie. Und so beginnt das Abenteuer.

Die Schreibweise ist recht flüssig, leicht verständlich und auch sehr spannend. Ich finde die Kampfszenen und auch die Beschreibungen von allen Charakteren sind sehr gut umgesetzt worden. Mich hat es gegraut, wie ich das mit den Bestien gelesen habe. Ich bin ehrlich an manchen Stellen, habe ich sogar geweint. Es war auch ziemlich blutig.



Das Buch ist sehr gut gelungen. Mir gefällt die Geschichte ziemlich gut, vor allem in welchem Jahr es handelt und wie alles erledigt worden ist. Ich finde ihr solltet das Buch am besten selbst lesen.



Meine Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.