21. Februar 2013

Finding Sky - Die Macht der Seelen 1 von Joss Stirling




Titel: Finding Sky - Die Macht der Seelen 1
Autorin: Joss Stirling
Verlag: dtv
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 464
Erschienen: Mai 2012  
Preis: 16,95
ISBN: 978-3-423-76047-8
Buch kaufen? Hier  Thalia     oder  dtv Verlag







Klappentext:
Kein Wunder, dass die 16-jährige Sky Bright Neuanfänge hasst - zu oft wurde sie in ihrem Leben schon entwurzelt. Ihre Begeisterung hält sich daher in Grenzen, als sie mit ihren Adoptiveltern von London nach Colorado ziehen muss und wieder einmal die Neue ist. Doch wider Erwarten wird sie an der Wrickenridge High freundlich aufgenommen. Von fast allen. Denn einer bleibt unnahbar: Zed Benedict, der mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn außer Sky offenbar sogar Lehrer und Mitschüler einschüchtert.
Die Macht der Seelen führt sie zusammen
Auch wenn sie es sich erst nicht eingestehen will, fühlt Sky sich trotz allem zu dem geradezu unverschämt gut aussehenden Zed stark hingezogen. Und dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin steif und fest behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm auch glauben - denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, die sie für längst verschüttet hielt und vor der sie eine Höllenangst hat ...
 (Text- und Bildquelle:dtv Verlag)

Der erste Satz: Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück.

Genre: Fantasy

Meine Meinung:
Ich fange mal mit den verschiedenen Personen an. Die bei Finding Sky dabei sind:
Da haben wir als erstes Sky. Ich finde, bei ihr denkt man immer, dass man sie beschützen muss, obwohl sie auch sehr stark ist und richtig ausflippen
kann. Zed ist eher der Bad Boy, der wunderschön aussieht. Er hat einen schlechten
Ruf, den er meistens verteidigt. Er hat außerdem sechs Brüder, wobei er der jüngste
ist. Simon ist der Adoptivvater von Sky, er liebt sie über alles. Er ist bemüht sie
zu beschützen, so dass keiner ihr wehtun kann. Er ist ein Künstler, seine Ehefrau ist
Sally. Sie liebt Sky auch über alles und würde alles für sie tun.

Die Schreibweise war recht flüssig und auch leicht verständlich. Es war
recht spannend, obwohl ich manchmal gezittert habe, was mit Sky passieren wird.
Die Charaktere wurden mit Liebe ausgearbeitet und auch beschrieben. Die Szenen waren auch 
sehr detalliert beschrieben, wobei ich es mir an manchen Stellen besser vorgestellt hätte.
Ich war so begeistert von dem Buch, dass ich es an einem Tag durchgelesen hatte. Am
liebsten würde ich sofort wissen, wie es weitergeht mit allen. Ich bin so begeistert,
auch wenn mich Sky manchmal genervt hat. Sie wollte nie Bambi sein, tat manchmal aber
so hilflos, dass man sie beschützen muss.

Mein Fazit ist, lest dieses Buch. Es ist einfach atemberaubend, ein romantischer Fantasy-
Roman. Es geht um Liebe und Hass. Man kann aber auch sagen, Gut gegen Böse. Ich freue 
mich schon riesig auf den 2. Band, um zu wissen wie es weitergeht.


Meine Bewertung:

1 Kommentar:

  1. Ich habe das Buch auch gestern beendet (und rezensiert) und finde das Buch total super. Sollte man definitiv lesen. :-)

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar, würde ich mich sehr freuen.